• "Tankalarm mit Schutz vor Dieselklau bei LKW, Nutzfahrzeug und Baumaschine"
  • "Tankalarm mit Schutz vor Dieseldiebstahl bei LKW, Nutzfahrzeug und Baumaschine"
  • "Elektronischer Schutz vor Dieseldiebstahl und Alarm bei Dieselklau für Baufahrzeug und Baumaschine"
  • "Elektronischer Schutz vor Dieseldiebstahl und Alarm bei Dieselklau für LKW und Nutzfahrzeug"
  • "Erfassung von Tankvorgängen und Betankung mit Kontrolle der Literzahl und Tankmenge"

Tankalarm + Fahrzeughupe

Bei Dieseldiebstahl und Dieselklau ertönt ein akustischer Alarm und es wird ggf. die Fahrzeugbeleuchtung eingeschaltet.
Dazu wird am Tanküberwachungsmodul die Fahrzeughupe oder eine zusätzliche Alarmsirene angeschlossen.

Paket-1

1 Stück Tanküberwachungsmodul
zuzüglich 1 Stück Alarmsirene (30 Euro)
zuzüglich Versandkosten 8,50 Euro

269,00,- Euro zuzüglich MwSt.

Tankalarm + SMS-Meldung

Bei Dieseldiebstahl und Dieselklau wird eine Alarm-SMS an 5 Handys versendet und es ertönt bei Bedarf die Alarnsirene.
Dazu wird am Tanküberwachungsmodul ein zusätzliches GSM-Alarm-Modem angeschlossen.

Paket-2

1 Stück Tanküberwachungsmodul
1 Stück GSM-Alarmmodem
inklusive Programmierung

518,00,- Euro zuzüglich MwSt.

Tankalarm + GPS-Ortung

Bei Dieseldiebstahl erfolgt die Ortung des Fahrzeug per GPS mit Alarm-Email und genauer Adresse an ihr Smartphone.
Dazu wird am Tanküberwachungsmodul ein Ortungsgerät angeschlossen und Sie erhalten einen Webportal-Account.

Paket-3

1 Stück Tanküberwachungsmodul
1 Stück GPS-Ortungsgerät
zuzüglich Webportal 13,90 Euro / Monat

487,00,- Euro zuzüglich MwSt.

Hilfethema - Tankgeber im Dieseltank nachrüsten !

Soll ein Dieseltank überwacht werden, verfügt aber über keinen Tankgeber, muss der Tankgeber nachgerüstet werden um den Füllstand zu messen und Meßwerte für das Tanküberwachungsmodul bereit zu stellen. Für die richtige Auswahl des Tankgebers ist der Fahrzeugtyp, das Tankvolumen und die Tauchtiefe im Dieseltank entscheidend. Mit der Tauchtiefe ist die Eintauchtiefe des Schwimmers am Tankgeber gemeint.

So ermitteln Sie die Tauchtiefe des Dieseltank !
Die richtige Tauchtiefe ermitteln Sie, in dem Sie z.B. einen Zollstock in die Tankgeberöffnung halten und das Maß bis zum Tankboden messen.
Vom abgelesen Wert ziehen Sie dann 20mm ab damit der Tankgeber genug Bodenfreiheit hat. Wenn Sie durch den Tankstutzen messen, ziehen Sie
auch die die Höhe des Tankstutzen bis zur oberen Wandung des Tank ab. Ein Tankgeber für LKW kostet z.B. zwischen 90-150 Euro (Netto) zuzüglich Einbaukosten. Sie können Tankgeber zur Nachrüstung auch in Sondergrößen bei uns bestellen.

...zurück zu Hilfethemen